Was bringt euch Bloggern das Google Ranking?

´
Carolin Grotjahn | 06 Januar 2014 |
Was ist das Google Ranking überhaupt?

Wenn man bei Google einen Suchbegriff eingibt (zum Beispiel "Blogs Literatur"), dann entscheidet das Google Ranking, welche Literaturblogs ganz oben angezeigt werden und welche erst ganz spät gelistet werden.

Google schaut dabei nicht nur auf Stichworte oder Meta-Tags (=Tags, die die Seite beschreiben, zum Beispiel Schlüsselwörter zum Inhalt) der Blogs, sondern verwendet zum Beispiel auch eine PageRank-Technologie. Die geht davon aus, dass Seite A gut sein muss, wenn Seite B Seite A verlinkt, und katapultiert Seite A im Ranking nach oben.

Wie könnt ihr als Blogger im Google-Ranking nach oben rücken?
1) Meldet eure Website bei Google an, damit sie im Google Index auftaucht
=> Das geht auf dieser Seite: https://www.google.com/webmasters/tools/submit-url?hl=de&pli=1
2) Meldet eure Website auch bei anderen Suchmaschinen an
=> Zum Beispiel bei Bing, dann wird die Seite bei Yahoo und Bing gelistet; das Anmelden geht hier: http://www.bing.com/toolbox/submit-site-url
3) Sorgt dafür, dass viele themenverwandte Blogs euren eigenen Blog verlinken, damit die PageRank-Technologie anspringt
=> Google bewertet nicht jeden Link gleich; Links von Seiten, die das gleiche Thema wie eure eigene Seite haben, werden höher eingestuft als Links von einer Seite mit einem komplett anderen Thema
4) Schreibt mehrere qualitativ hohe Texte zu einem Thema
=> Das kommt bei Google besser als ganz viele Bilder und ein paar Zeilen zu einem Thema

Was solltet ihr als Blogger im Bezug auf das Google Ranking besser nicht machen?

1) Eure Posts auf zwei verschiedenen Seiten posten, zum Beispiel einmal auf eurem Blog und einmal als Gastbeitrag auf einem anderen Blog
=> Google wertet in so einem Fall möglicherweise euren Blog im Ranking ab
2) Viele versteckte illegale Suchoptimiertricks auf euren Seiten verwenden (da gibts viele Tipps im Internet)
=> Dann kann es sein, dass Google eure Seite ganz aus dem Ranking verbannt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen