Heiligtümer: Der Schreibplatz von Cornelia Franke

´
Carolin Grotjahn | 16 März 2014 |
Blick auf den Schreibtisch

Im Sommer schön kühl und schattig, im Winter direkt an der Heizung, mein Lieblingsschreibplatz ist und bleibt dieser hier.

Der Schreibtisch hat zwar keine Schubladen, bietet aber viel Platz, damit  Notizbücher, erste Entwürfe, Zeichenstifte,  … stets griffbereit sind. Und natürlich gibt es auch einen festen Platz für meine Kamera, die hier nicht zu sehen ist, da ich mit ihr die Fotos geschossen habe.
Ich liebe meine beiden Bildschirme, die mir ermöglichen, meine Recherchen und mein Manuskript parallel zu öffnen. Drum herum liegen Glückbringer, Mitbringsel, Geschenke, …. Ich drapiere das in einem komplizierten Netz, als würde dies meine Leistung beeinflussen. Lustigerweise lenkt es mich nicht ab, sondern ich konzentriere mich in dieser Umgebung besser.


Die Pinnwand - voll mit einem Mix aus privaten und beruflichen Sachen

Wobei das Highlight wohl die Pinnwand ist. Dort hängen Notizen zu meinen Manuskripten. Wichtige, die relativ zeitnah eingebaut werden, und regelrechte Bilder- und Zettelsammlungen zu meinen Langzeitprojekten. Auch hier durchweben viele persönliche Dinge meine Arbeit. Rechts meine Fotoleiste mit meinen Liebsten und Orten, mit denen ich viel verbinde. Eintrittskarten,  Lanyards, Material zu Lektoratsaufträgen oder eben dieser Flyer aus dem Jahre 2009, der damals zu einem Fantasy-Schreibwettbewerb bei Thalia verteilt wurde. Der Slogan ist weiterhin ein Leitsatz für mich: „Schreiben Sie einen magischen Bestseller!“


Sonnenaufgang

Abgesehen von dem Kokon aus kreativen Chaos habe ich auch eine wunderbare Aussicht. In Momenten wie bei diesem Sonnenaufgang vergesse ich fast, an meinen Manuskripten weiterzuarbeiten. Aber nur fast.

_____________________________________________________________________________

Cornelia Franke wurde 1989 in Mönchengladbach geboren, studiert zurzeit Kulturwissenschaften mit Schwerpunkt Literatur. Den Traum, Bücher zu schreiben, fasste sie schon früh, ihr erstes Kinderbuch "Timmy und die Allergomörder" veröffentlichte sie 2010.
Sie lebt, bloggt und schreibt zusammen mit ihrem Mann in Berlin und arbeitet an neuen Projekten, welche mittlerweile über die Agentur Scriptzz vermittelt werden. Dazu ist sie als Lektorin tätig.
Weitere Informationen zu ihren Büchern findet man unter www.corneliafranke.org


1 Kommentar:

  1. Super schöner Platz, da würde ich auch gern schreiben :)

    AntwortenLöschen