Juliana | Buchstabentänzerin - Märchenprinzessin - Feenjägerin - Drachenreiterin

´
Juliana Fabula | 06 September 2015 |
Wieder erwacht sie an einem grauen Tag, der so alltäglich scheint, doch mit den ersten Sonnenstrahlen erwachen auch ihre magischen Kräfte. Sie gestaltet ihre Welt mit ihrer Fantasie kunterbunt. Je nachdem wie ihre Stimmung ist, sind diese Farben in dunklen Tönen, strahlend und leuchtend oder sanft und zart aus Pastell. ~ Juliana Fabula 
Ich denke diese Worte beschreiben mich ziemlich gut, denn schon als ich klein war, habe ich die Welt nicht nur so genommen wie sie war, sondern habe sie mir so gemalt bzw. beschrieben, wie ich sie wollte. Sei es, dass ich den Feen im Wald hinterhergejagt bin, ich mich auf den Rücken eines Wolkendrachens geschwungen oder im Mondschein auf dem Ball mit meinem Märchenprinzen getanzt habe. Nun bin ich 23 Jahre alt und lebe in meinem eigenen Nimmerland.

Eines Tages kam die Schreibnachtfee (Jennie) zu mir geflogen und fragte mich, ob ich nicht dem Schreibnacht-Team beitreten möchte und dies tat ich dann auch. Sie gab mir die Aufgabe über das Reich „RPG“ gemeinsam mit Marion (Valarauco) zu regieren. Zusammen haben Marion und ich das Event „RPG-Nacht“ ins Leben gerufen. Dies ähnelt einer Schreibnacht, doch anstatt dass jeder seine eigene Geschichte verfolgt, schreiben wir gemeinsam unsere ganz eigene. Wir tauchen noch tiefer in das Meer der Buchstaben ein, wir selbst sind nun der Charakter und erleben Freud und Leid gemeinsam. 

Denn in fremde Welten abtauchen, das tat ich schon, als ich noch ganz klein war. Erst hatte man mir von diesen sagenumwobenen Welten und Wesen nur erzählt und irgendwann begann ich, selbst dorthin zu fliegen. Nachdem ich dann mit elf Jahren den ersten Harry Potter Band gelesen hatte (ja, es war tatsächlich mit elf gewesen^^), habe ich zwar nicht meinen Brief aus Hogwarts bekommen (auf den ich im Übrigen noch immer warte!), dafür habe ich allerdings meine Liebe zum Schreiben entdeckt. So begann ich also mit elf Jahren mein erstes Buch zu schreiben, denn als ich Harry Potter beendet hatte, war meine Aussage nur: „Das kann ich auch!“ gewesen und so nahm alles seinen Lauf. Somit war dieses Buch, von all denen die ich bereits bis dahin gelesen hatte, wohl das ausschlaggebendste für mich gewesen und ist bis heute noch, nicht nur ein Buch für mich, sondern ein Symbol meiner erwachten Kreativität und Fantasie.

Deshalb gehört J.K. Rowling definitiv zu meinen Lieblingsautoren, von denen es allerdings so einige gibt! Da wären z.B. noch Wolfgang Hohlbein, Trudi Canavan, Licia Troisi, Christopher Paolini uvm. Ihre Bücher und Geschichten haben mich auf meinem Weg bis heute begleitet, haben mich inspiriert und meine Fantasie beflügelt.

Mein Motto „Der Fantasie und der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.“ spiegelt sich nicht nur in meinem privaten Leben wieder, sondern auch in meinem Beruf. Dieses Jahr habe ich endlich in meinem Traumberuf (direkt nach Autorin natürlich ;)) Mediengestalterin angefangen. Ich lebe mich dort in der Schmiede der Kreativität voll aus und da ich davon wirklich viel habe, gestalte ich auch unglaublich gerne Covers zu Geschichten. Es macht super viel Spaß, den virtuellen „Pinsel“ zu schwingen und Neues zu erschaffen. Genauso wie mit Worten, drücke ich mich hier durch Bilder und Farben aus. Unter dem Label „Farbenmelodie –Harmony of Colors“ findet ihr ein paar meiner Arbeiten.

Doch noch viele weitere Dinge gibt es in meinem Leben, die ich liebe, da wären z.B. Mangas und Animes, natürlich Disney-Filme (wer könnte schon ohne sie?!) und auch andere Filme die mich inspirieren, Bogenschießen (das tat ich im Übrigen schon vor Panem ;)) und es geht nichts über eine gute Tasse Tee, egal ob Sommer oder Winter!

Puh, nun ist der Text weitaus länger geworden als gedacht (typisch Autor^^) und ich sollte wohl langsam ein Ende finden. Wenn ihr jedoch mehr über mich wissen möchtet, dann kommt mich doch einfach auf meiner Seite besuchen :D 

Und nun wünsche ich euch noch einen wundervollen und erfolgreichen Tag! <3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen